< Januar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Spaß, Sport – und für Kids ein wichtiges Training für die Verkehrssicherheit

Kart - Salalom
Spaß, Sport …

Früh übt sich, wer einmal ein bekannter Kartfahrer werden will – der Motorsport-Club Horlofftal e.V. im ADAC fördert den Kartnachwuchs, wie auch viele ADAC Ortsclubs im gesamten Bundesgebiet. Viele Kinder sind begeistert von der Sportart auf vier Rädern und möchten gerne ein paar „Schnupperrunden" drehen, um selbst auszuprobieren, ob es die richtige Wahl für den Einstieg in den Motorsport ist.

 

Doch nicht alle Kinder müssen gleich in die Fußstapfen eines Michael Schumacher oder Sebastian Vettel treten. Das Kartfahren bietet ein hervorragendes Training für den Straßenverkehr und leistet einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Beim Kartslalom ist der gefühlvolle Umgang mit dem motorisierten Kart besonders wichtig, die Fahrdynamik erfordert hohe Aufmerksamkeit bei einer abwechslungsreichen Strecke, das Reaktionsvermögen wird geschult. Nicht nur Jungs sind vom Kartfahren fasziniert, auch viele Mädchen drehen in der Jugendgruppe ihre Runden und haben viel Spaß dabei.

 


 

Im MSC Horlofftal e.V hat solide Jugendarbeit schon Tradition. Mit Unterstützung des ADAC haben schon viele Jugendliche seit Anfang der 1980er Jahre unter Anleitung von Trainern Erfahrungen im diesem Bereich des Motorsports gesammelt. Die Jugendlichen, egal ob Mädchen oder Jungen, haben die Möglichkeit beim MSC Horlofftal e.V. auf clubeigenen Karts zu fahren. Doch bei der Betreuung wird auch Engagement der Eltern vorausgesetzt: die Eltern begleiten die Kids beim Training und bei Wettkämpfen und arbeiten aktiv bei der Organisation und Durchführung von MSC-Veranstaltungen mit. Ohne Hilfe der Eltern wären die ADAC Oldtimerfahrt Horlofftal und das große ADAC Traktortreffen Villingen nicht durchführbar.

warten auf ...
warten auf ...

Beim Kartslalom sind die jungen Fahrer auf einem Kart mit 200 ccm Hubraum und 6,5-PS-Honda-Motor auf einem Slalom-Parcours unterwegs. Dieser Parcours besteht aus Pylonentoren und engen Spurgassen, die fehlerfrei zu durchfahren sind. Für jede gefallene Gummi-Pylone werden Strafsekunden zur Fahrzeit addiert. Wer vorne mitfahren will, muss nicht nur schnell fahren können, sondern auch sauber und sicher diesen gestellten Parcours bewältigen. Es geht ja hierbei nicht um Rennsport, sondern um Fahrzeugbeherrschung und richtige Einschätzung von Geschwindigkeit und Fahrdynamik; wichtige Erfahrungen für die spätere Teilnahme am Straßenverkehr werden gesammelt.

Wenn Ihr Kind an einem Schnupperkurs Interesse hat, informiert der MSC Horlofftal e.V. im ADAC gerne. Kontakt